.

Ich würde es statt Paradoxon Dialektik nennen. Ich habe selbst Musikerfreunde, die nicht für Musik zahlen, aber erwarten, dass andere ihre eigene kaufen. In den Siebzigern nahm man an, dass Information zur wichtigsten Ware wird. In Wahrheit hat vieles, etwa Musik, seinen Warencharakter verloren. Und in Wahrheit sind die Probleme – denken Sie an Raubkopien von Büchern – nicht neu. Information ist stets beides: Geschenk und Ware. Das verstehen die Leute nicht, aber es ist der Widerspruch, in dem wir leben.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s