.

Ach, darauf wollte ich auch noch hinweisen. Während diese Open Access-Debatte ja gerade in für mich absolut nicht nachvollziehbaren Sphären geführt wird, kann man bei Re-Press mal nachsehen, wie so etwas im Moment praktisch aussieht. Es ist nicht das spannendste Verlagsprogramm, aber ich habe auch schon verlegte Bücher gelesen, die mich mehr gelangweilt haben.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s