.

Ach, darauf wollte ich auch noch hinweisen. Während diese Open Access-Debatte ja gerade in für mich absolut nicht nachvollziehbaren Sphären geführt wird, kann man bei Re-Press mal nachsehen, wie so etwas im Moment praktisch aussieht. Es ist nicht das spannendste Verlagsprogramm, aber ich habe auch schon verlegte Bücher gelesen, die mich mehr gelangweilt haben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s