Noch mehr Bankenkrisenrandnotizen


Was mir in den letzten Tagen immer wieder mal aufgefallen ist, ist, wie wenig unerklärlich der Bankencrash eigentlich zu sein scheint. Man ist schnell mit Rettungsrezepten bei der Hand und ein neues Paradigma wie bei der großen Depression, die ja bekanntlich den Keysianismus erst hervorbrachte, ist nirgendwo in Sicht. Die Krise scheint begreifbar und zwar mit Begriffen, die ihr vorhergehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s