.

Dabei waren sie gerne bereit zuzugeben: Ja, es gibt die wirklichen Revolutionäre wie Trotzki, die sind uns viel sympathischer– und sie waren ihnen deswegen sympathischer, weil hinter ihnen keine reale Macht stand. Hinter der Sowjetunion, hinter Stalin standen Dinge, die nicht idyllisch waren, aber es war eine Alternative zum westdeutschen Liberalismus.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s