.

P050111PS-0210

Heute morgen viel zu früh aufgewacht, auf Twitter die Nachricht gelesen und Al-Jazeera angeschaltet. Vor dem weißen Haus wurde ein amerikanischer Soldat interviewt. 10 Jahre habe er gekämpft, erzählt er, “in the war against terror. And today we’ve won.”

Wie der Blick immer wieder auf die Orden fällt und dann das verpixelte Geheimnis vor Hillary Clinton.

4 comments

  1. REPLY:
    und er trägt die für englische Intellektuelle typische Lenin-Kappe, prominent gemacht durch Harold Pinter. aber ein durchaus realistischer blick auf web 2.0. flickr wäre vielleicht auch ein tolles beispiel für die verschränkung von gift und commodity gewesen: ein premium account als ware, der mehr geschenke ermöglicht.

    aber was ich ja nicht leiden kann, ist dieser etwas inflationäre gebrauch von flash-basierten video-interfaces, bei denen man das video-file nicht einfach speichern kann. das ist sehr web 1.0

    großartig auch: “the british always come second, because they are cynical about the world”

  2. REPLY:
    Als Leser noch mehr. Welche Zeitung hat schon jede Woche sympathische Geschichten aus der Redaktion im Blatt?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s